Überfällig: Frontex-Chef Leggerie zurückgetreten

Überfällig: Frontex-Chef Leggerie zurückgetreten

front-LEX begrüßt den längst überfälligen Rücktritt von Fabrice Leggerie als Direktor der Europäischen Grenzschutzbehörde Frontex. Die EU-Antikorruptionsbehörde Olaf ermittelte wegen möglichem Fehlverhalten bei Frontex. Illegale Pushbacks durch europäische Grenzschützer wurden lange Zeit verneint und geleugnet obwohl ausreichend Beweise vorlagen. Kurz vor Abschluss der Untersuchung trat Leggerie nun unter dem Druck der Ermittler. Der entstandene Druck, der zu dieser Situation geführt hat, ist hauptsächlich der Arbeit unserer front-LEX-Rechtsabteilung, Omer Shatz und Iftach Cohen zu verdanken.

Menschenrechtsorganisationen kritisieren seit Langem, Frontex sei viel größer und mächtiger geworden, sei intransparent und vernachlässige den Grundrechtsschutz.

Kommentare sind geschlossen.