Erstmalig: Pushback-Opfer verklagt FRONTEX auf eine halbe Million Euro

In einem neuen wegweisenden Fall, dem ersten in einer Lawine von Schadensersatzklagen, reichte front-LEX eine Klage gegen die Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache im Zusammenhang mit einer 17-stündigen “Pushback”-Operation in der Ägäis ein. Die Klage wurde vom front-LEX-Rechtsteam Omer Shatz, Iftach Cohen, Amanda Musco Eklund, Francesco Gatta und Estelle Nandnaba eingereicht.

Lesen Sie hier die Pressemtteilung

Kommentare sind geschlossen.