Die EU plant, im Jahr 2022 1.400 Festnahmen wegen Menschenschmuggel vorzunehmen

2021-12-03 (AM)

Gemäss einer Meldung von EU-OBSERVER plant die EU im Jahr 2022 1’400 Festnahmen wegen Menschenschmuggel vorzunehmen. Dies unter Schirmherrschaft von FRONTEX. Nachdem bereits sattsam bekannt ist, dass FRONTEX nicht gegen Menschenrestverstösse einschreitet und sich selbst aktiv an illegalen Aktionen beteiligte, ist dieser Plan bedenklich.
FRONTEX muss abgeschafft werden.

https://euobserver.com/migration/153544

Kommentare sind geschlossen.